Mittwoch, 12. September 2007

Einkaufen auf Israelisch...

Jeder Ort wo mehrere Israelis aufeinander treffen ist ein potentielles Anschlagsziel! Das merkt man nicht nur am Flughafen oder in der Synagoge. Mit einer Sicherheitskontrolle muss man immer rechnen. Aus diesem Grund erblicke ich vor dem Supermarkt zwei Personen die mit Handfunkgerät und Waffen ausgestattet sind. Ich werde mit den Worten „Please open your lugged“ begrüßt. Mit kalter Mine nehmen sie Rucksack und Inhalt unter die Lupe. Nun darf ich den Verkaufsraum betreten.


Viele Produkte erkennt man an seiner Aufmachung aus Deutschland, bei landestypischen Dingen wird es schon schwieriger. Ausländer erkennt man dran, dass sie die hebräischen Buchstaben vor sich hin brabbeln und versuchen Sachen zu identifizieren. Hier ein Beispiel. Was ist das?

@Mutti: Das trinkst du jeden Morgen!

Actimel in Ivrit geschrieben.


Also begonnen wird mit einem Alef welches eigentlich Stimmlos ist aber durch die zwei Punkt darunter ein „A“-laut wird. Danach kommt ein Kaf welches mit zwei senkrechten Punkten als normales „K“ gelesen werden kann. Nun folgt Tet mit einem Punkt darunter. So setzt sich die silbe „TI“ zusammen. Der kleine Strich der nun kommt ist ein Jod und wird nur zur besseren Lesbarkeit eingefügt. Nun folgt ein Mem mit zwei senkrechten Punkten darunter. Zusammen wird es als „MA“ gelesen. Zum Schluss noch ein Lamed, dass das „L“ darstellt. Soviel zur Hebräischen Sprache anhand dieses Beispiels.


An der Kasse holte ich dann diese bunten Scheine heraus. Was die Gestaltung der Banknoten angeht sind die Israelis auf alle Fälle mutiger als die Europäische Notenbank.


Das war es erstmal, bis die Tage!


andré

Kommentare:

Nadine hat gesagt…

Nachdem ich versucht habe deine ausführliche Beschreibung des Wortes "Activa" auf heräisch zusammenzufügen, verstehe ich nur noch "Bahnhof". Hoffe dir geht es gut. Liebe Grüße Nadine
PS: Nach mehrern verregneten Tagen, läßt sich heute mal wieder die Sonne blicken hier in Oberfranken.

André Nitzschke hat gesagt…

Hallo Nadinechen,
das heißt ja auch "Actimel" und nicht "Activia"! So kann das ja auch nix werden.

Grüß mir alle die ich kenne...

andré

Lockenexpress hat gesagt…

Hallo Andre,

habe heute zum ersten Mal deine

Internetseite besucht....

Finde sie super toll.

Mach weiter so, dann haben wir

ohne dabei zu sein auch viel davon.

Wenn du noch die versprochende

Unterstützung brauchst,melde dich.

Weiterhin alles Gute.

Liebe Grüße Wiesia